After Work in München

Den Arbeitstag ausklingen lassen

< back_to
Wer arbeitet, kann nur am Wochenende feiern? Von wegen. Sogenannte After Work Parties beginnen meistens gegen 18 Uhr und enden spätestens um 1 Uhr. So kommt man trotz After Work Drinks mit den Kollegen nicht allzu spät ins Bett und ist am nächsten Morgen fit genug, um den Arbeitstag, der vor einem liegt, zu meistern.

Ursprünglich richtete sich der aus New York kommende Trend an junge Arbeitnehmer junger Branchen. Einen Dresscode gibt es nicht: Da man sich üblicherweise direkt nach Feierabend trifft, ziehen die meisten Gäste sich nicht um, sondern tragen legere Business-Kleidung.

Mittlerweile gibt es auch in deutschen Großstädten ein großes Angebot an After Work Lounges und After Work Bars – die bayerische Landeshauptstadt ist da keine Ausnahme. München ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel für Städtetrips, auch Menschen, die beruflich dort zu tun haben, bekommen nach Feierabend einiges geboten. Wir haben für Sie einige der trendigsten Locations für After Work in München zusammengestellt. 

Gerade in der warmen Jahreszeit lädt eine Vielzahl an öffentlichen Plätzen in München zum gemütlichen Beisammensitzen nach getaner Arbeit ein:
  • Der Gärtnerplatz: Auf den Bänken und Rasenflächen inmitten der bunten Blumenbeete verbringen viele Münchner nicht nur ihre Mittagspause – auch für das ein oder andere Feierabendbier ist der Gärtnerplatz ein beliebter Treffpunkt.

  • Die Reichenbachbrücke: Vom Gärtnerplatz aus ist es nur ein Katzensprung bis zur Reichenbachbrücke. Wer hier am Isar-Strand gemeinsam mit Freunden und Kollegen den Abend ausklingen lässt, fühlt sich beinahe wie am Meer…

  • Das Glockenbachviertel: Zahlreiche Kneipen und Bars prägen das Bild des Glockenbachviertels. Wer sich hier auf der Straße abends auf ein Bierchen trifft, hat es nicht weit bis zur nächsten After-Work-Station!

  • Der Flaucher: Wem nicht nur nach einem After Work Drink, sondern auch nach After Work BBQ zumute ist, ist am Flaucher am richtigen Fleck: Auf den Kiesbänken, die an dieser Stelle die Isar säumen, darf die ganze Sommersaison über gegrillt werden.

  • Der Englische Garten: Selbstredend darf in dieser Aufzählung der Englische Garten auf keinen Fall fehlen. Als eine der größten Parkanlagen der Welt bietet er genügend Platz für jede denkbare Art von Feierabendgestaltung: Vom gemütlichen Picknick über Surfen auf dem Eisbach bis hin zum entspannten Zelebrieren von Freikörperkultur.

München wäre nicht München ohne seine Biergärten. Warum also nicht mal die After Work Drinks dort zu sich nehmen? Folgende Biergärten eignen sich besonders gut für ein gepflegtes Feierabendbier:
  • Der Hirschgarten, der Biergarten am Viktualienmarkt und der Augustiner Keller – diese Münchner Klassiker sind nach wie vor einen Besuch wert. Hier können Sie beim Beobachten des bunt durchmischten Publikums den Stress des Arbeitsalltags hinter sich lassen.

  • Der Muffatbiergarten: Der zertifizierte Ökobetrieb an der Isar bietet nicht nur klassische Biergartenverpflegung, sondern verfügt auch über ein vegetarisches Angebot. Im Muffatwerk finden außerdem regelmäßig Konzerte statt: Wenn Sie die After Work Party ausdehnen möchte, können Sie im Anschluss an Bier und Kartoffelsalat einfach nach nebenan weiterziehen.

  • Der Nachtbiergarten im Backstage: Wenn Sie es gerne etwas unkonventioneller mögen, sollten Sie diesem Biergarten einen Besuch abstatten. Selbst mitgebrachtes Grillgut kann auf den zur Verfügung gestellten Grills gegrillt werden – perfekt, wenn Sie nach einem anstrengenden Arbeitstag hungrig sind. Jeden Donnerstag findet außerdem eine After Work Party statt.  

Natürlich ist München mehr als die Summe seiner Biergärten. Eine große Auswahl an After Work Bars und After Work Lounges ermöglicht stilvolle Entspannung nach Feierabend. Sie haben ein Faible für Rooftop Bars? Dann sollten Sie das The Flushing Meadows Hotel im Glockenbachviertel besuchen. Von der Dachterrasse können Sie – bei günstigen Wetterverhältnissen – sogar die Alpen sehen. Ebenfalls empfehlenswert ist die Dachterrasse des japanischen Restaurants Emiko. Hier kommen Sie nicht nur in den Genuss moderner japanischer Küche und sommerlicher Cocktails, Sie haben auch einen tollen Ausblick über den Viktualienmarkt.

Ohne Dachterrasse, aber ebenfalls einen Besuch wert ist die Goldene Bar im Haus der Kunst. Wandmalereien aus Blattgold, auslandende Kronleuchter und klassische Drinks mit einem modernen Touch sorgen für ein ganz besonders After-Work-Erlebnis.  

Arbeitstage gibt es viele – After Work Locations glücklicherweise auch! In folgenden After Work Bars, After Work Lounges und Restaurants sind Sie ebenfalls gut aufgehoben:
Weitere Tipps und Empfehlungen finden Sie auch auf http://www.gastrobenni.de/.

Auch, wenn sich die After Work Parties ursprünglich an ein junges Publikum richteten, eignet sich das Konzept für jeden, der sich nach Feierabend gern ein bisschen unter die Leute mischt. München bietet dafür zahlreiche Gelegenheiten. Egal, ob Chef oder Praktikant, Biertrinker oder Cocktail-Genießer, Menü-Liebhaber oder Buffet-Fan: Eine große Auswahl an Locations und Events ermöglicht After-Work-Erlebnisse unterschiedlicher Art für jeden Geschmack. 
published_by Megali on 29/10/2018 photo_creditRawpixel.com

also_interest_you

Bleisure Travel

Die Verbindung aus „business“ und „leisure“

Business-Kleidung

Dress for success

Die besten Apps für Ihre Reisen

Alle wichtigen Apps zum Download vor Reiseantritt.

< back_to